Author Topic: Fetullah Gülen - der Pate  (Read 1408 times)

ToLeRaNz

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
    • View Profile
Re: Fetullah Gülen - der Pate
« on: August 13, 2012, 12:43:46 pm »
Ich finde es einfach lächerlich, was der Spiegel über die Gülen Bewegung veröffentlicht hat. Offensichtlicher geht es nicht, wie kann Herr Gülen gegen die Kurden sein, wenn er doch den
Lehren von Said Nursi folgt, dieser ist doch ein kurdischer Gelehrter!? Dieser Artikel ist wie ein bestellter Text der haltlosen Kritiker, Fethullah Gülen steht für Frieden, Toleranz und Demokratie und das stört wohl offensichtlich einige! Ich bin überzeugt das diese Art von Windmache sogar aus der Türkei kommt und zwar von der "Ergenekon", weil sie einfach in der Türkei keinen Einfluss mehr haben versuchen sie es mit allen Mitteln jetzt in der Bundesrepublik. Aber auch hier werden sie damit nicht viel erreichen können, es sei denn es gibt viele naive Bürger, die das glauben, was sie hier versuchen zu vertuschen. Jeder der ein bischen deuten kann, sieht das Herr Gülen auch nicht unbeding Zielscheibe dieser Hetzte ist, man erkennt die Feindsehligkeit gegen die Religion und das ist in deren Augen Demokratie?? Diese Bewegung ist in über 140 Ländern auf der Erde, das heißt also die Regierungen in all den Ländern sind ungebildet, tatsächlich naiv und blind, aber die "Ergenekon" sind natürlich sehr schlau..Die Vidoes von angesagten Predigten sind zusammengeschnitten, die erwähnten Namen sind auf der Liste der Terrororganisation des Geheimdienstes der Türkei, viele davon verhaftet, kein Wunder!! Solchen Leuten vertraut der Spiegel, aber was wundere ich mich eigentlich: Aydin Dogan also die Dogan Gruppe hält 30% der Aktien von Axel Springer (Der Spiegel), na klingelt es..
Und das im Fastenmonat Ramadan, natürlich ein optimaler Zeitpunkt!!!