Author Topic: Fetullah Gülen - der Pate  (Read 1408 times)

Kater Karlo

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 417
    • View Profile
Re: Fetullah Gülen - der Pate
« on: August 13, 2012, 09:18:29 pm »
Wir wissen, dass der Islam uns Glauben machen will, dass er für  Frieden, Toleranz und Demokratie steht - allen voran Herr Gülen.
Aber Sie wissen noch nicht einmal, was Demokratie bedeutet. Die originäre Aufgabe der Medien in einer Demokratie ist es, kritisch zu berichten. Dazu gehört auch, über vermeintliche Religionen, Ideologien und so lichtscheue Gestalten wie Herrn Gülen zu schreiben.
Ramadan ist weder Grund noch Anlass, in deutschen Medien diese Aufgabe zu vernachlässigen - im Gegenteil, es bietet sich gerade zu an, einen Monat, in dem hier ein Fastenhype betrieben wird, der nichts anderes als eine Nachtfressorgie ist, dafür zu nutzen, um die Heuchelei zu thematisieren. Und wenn es um's Heucheln geht, ist Gülen ein regelrechtes Muss: ein Grundschulabbrecher, der wie der Ehrenbürger von Hameln durch pfeifen seine Anhänger findet. Sie scheinen das beste Beispiel dafür zu sein. Was Politiker sagen, ist für sehr viele Bürger hier ohne jede Relevanz - ähnlich den Einlassungen irgendwelcher Islamisten. Das ist wie in der Fabel: Wenn der Hase ankommt, ist der Igel schon da.

Und wenn der Hase namens InToLeRaNz auch noch einen Spiegel aus dem Axel Springer Verlag anschleppt,, an dem ein Herr Dogan beteiligt sein soll, dann grölt die ganze Igel-Fangemeinde. Sie lassen ihn noch 15 mal die Furchen auf und ab hecheln und dann grillen sie ihn, weil Igeln der Genuß von Insekten ausdrücklich erlaubt ist.
« Last Edit: August 13, 2012, 09:22:37 pm by Kater Karlo »