Refi

Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - Gurnemans

Pages: [1] 2 3 ... 9
1
Artikel aus der Presse / Grusel-Musel gegen Grusel-Musel
« on: November 17, 2015, 06:11:14 pm »
http://www.bild.de/politik/ausland/kabul/tausende-demonstrieren-gegen-hinrichtung-43358148.bild.html?

Die Bild-Zeitung phantasiert sich einen Volksaufstand in Afghanistan gegen die pashtunischen...äh, patchulischen Talibunnys zusammen.
Wegen der Enthauptung von sieben Personen, darunter zwei Frauen und ein Kind (war es noch nicht im heiratsfähigen Alter von neun Jahren?, Der IS hätte sie auf den Sklavenmarkt geworfen, sind eben geschäftstüchtiger die radikalen Levantiner).
Also deswegen protestierten Tausende Muslime in Kabul.

Tausende Muslime?
Also tausende Angehörige der Hasara, einer großen shiitischen Volksgruppe der die Ermordeten angehörten.
Ob die Hasara auch gegen Hinrichtungen im shiitischen Iran protestiert haben kann man dem Artikel leider nicht entnehmen.

Also klar gesagt: jede derartige Hinrichtung ist ein Verbrechen und nicht zu rechtfertigen.
Aber das ist es eben immer und in jedem Fall, egal ob durch patchulische Sunniten durch Köpfen, oder durch irre Shiiten am Baukran zu Tode stranguliert.

Achja, der UN-Vertreter meint noch, es könnte sich sogar um ein Verbrechen handeln!
Echt jetzt?

3
Artikel aus der Presse / Re: Ein vergiftetes Lob
« on: September 08, 2015, 02:01:25 pm »
Wie ein Hippie-Staat von Gefühlen geleitet
Der britische Politologe Anthony Glees hat Deutschlands Vorgehen in der Flüchtlingskrise als “undemokratisch” kritisiert. Im DLF sagte er, Berlin habe sich mit der Entscheidung, die in Ungarn gestrandeten Migranten aufzunehmen, nicht an EU-Regeln gehalten.
In Großbritannien herrsche der Eindruck, die Deutschen hätten den Verstand verloren.

http://www.deutschlandfunk.de/deutschland-und-die-fluechtlinge-wie-ein-hippie-staat-von.694.de.html?dram:article_id=330441

“Man mag über Ungarn denken, was man will. Aber wenn Deutschland sich nicht an die Regeln hält, fällt die ganze EU auseinander”, sagte Glees. Deutschland gebe sich im Moment als “Hippie-Staat, der nur von Gefühlen geleitet wird”. Statt nur mit dem Herz, müsse man auch mit dem Hirn handeln, forderte der Politologe – so wie es auch der britische Premierminister David Cameron gefordert hatte. Nach Glees’ Worten gibt Deutschland Kennern des Landes im Moment Rätsel auf. Während Großbritannien sich in Syrien militärisch engagiere, um die Terrormiliz “Islamischer Staat” zu bekämpfen, halte sich Berlin heraus. Gleichzeitig sage die Bundesregierung dann aber den verzweifelten Menschen in Syrien und im Irak, sie sollten in die Bundesrepublik kommen. “Das scheint vielen Briten unsinnig. Viele meinen, die Deutschen hätten ihr Gehirn verloren.”

4
Mitgliedervorstellung / Re: Kurze Vorstellung
« on: September 08, 2015, 01:46:58 pm »
Hi, Don!
Schön dich mal wieder zu lesen.  ;)

Wir könnten versuchen, dem Laden hier wieder mehr Schwung zu verpassen, ich schau jetzt wieder ab und an herein.
Du könntest dich aber parallel (!) auch hier anmelden.

http://www.islam-deutschland.info/forum/index.php

Dann können wir Synergie-Effekte nutzen.
Ich bin dort User Star Lord

5
Artikel aus der Presse / Re: Anschlag auf Til Schweiger
« on: September 05, 2015, 01:48:58 pm »
Hi, ich bin Kai Schwätzer und letzte Nacht hatte ich einen Alptraum.

6
Artikel aus der Presse / Re: Plötzlich ein Schimpfwort...
« on: September 05, 2015, 01:47:09 pm »
Das Gute am Islam - kein Muslim wird zukünftig mal die SZ kaufen.
Insofern müsste die SZ froh über jeden "Zustandsbewahrer" sein, garantiert doch alleine er ihr Überleben.

Oder arbeiten sie bereits daran, sich in Sunna-Zeitung umzubenamsen? ;D

7
Kein Islam bitte / Best wishes!
« on: December 19, 2012, 10:56:51 am »
Da ich wegen Zeitmangel momentan selten im Web bin, und auch noch mein Privat-Laptop kürzlich über den Jordan gegangen ist...

Wünsche ich schon mal jetzt allen Islamgegnern schöne Feiertage!

Und frei nach Umberto Eco (aus Das Pendel des Foucault)
Es gibt nur eine Kultur: Den letzten Imam aufzuhängen an den Gedärmen des letzten Sufi.   ;)

8
Artikel aus der Presse / Randale in Malmö, Schweden
« on: August 31, 2012, 12:09:48 pm »
In der bereits berüchtigten Migrantenhochburg Schwedens kam es erneut zu Gewalttaten.

http://gatesofvienna.blogspot.co.at/2012/08/malmo-in-flames.html

Die Gangster-Stadt: Malmö erwachte nach einer erneuten Nacht der brennenden Autos.
5 Autos wurden während der Nacht an verschiedenen Stellen der Stadt in Brand gesteckt. Dem Großteil der Bewohner ist das mittlerweile kaum mehr der Beachtung wert. Die Einwohner sind abgestumpft und haben sich wohl mit der chaotischen Situation abgefunden.
Doch wenn es nach Sjuklövern geht (siebenfaches Kleeblatt, das 7 Parteien-System), dann ist ohnehin das einzige was man tun kann, die Umstände wohlwollend zu akzeptieren.
 
In 5 Nächten hintereinander wurden jetzt bereits Autos in Brand gesteckt und Flaschen und Steine auf die Einsatzkräfte geworden, welche in Folge teils Polizeikräfte zu ihrem Schutz anfordern mussten...

PS. Auch anderswo gehts rund - in Marseille gab es heuer bereits 19 Tote in Folge Gewalteinwirkung.
Noch lehnt die Regierung den Einsatz der Armee ab, Politiker (teils mit Migrationshintergrund) fordern aber die Entwaffnung der kriminellen Banden.
In Amiens wiederum wurde der linke Inneminister ausgebuht und beschimpft, als er die Schäden nach den jüngsten Ausschreitungen besichtigte.

9
Der Islam und die Orks / Re: Die Orks in Film und Fernsehen
« on: August 30, 2012, 07:03:15 pm »
http://tundratabloids.com/2012/08/migrants-in-greece-in-uproar-over-greeks-not-heeding-to-islamic-law.html

Sog. Migranten in Griechenland begehren auf, weil sich die Griechen nicht dem islamischen Recht beugen wollen.
Irans Press TV zeigt Bilder protestierender Muslime, die sich vor nationalistischen Griechen fürchten.


Tatsächlich gab es ja einige Vorfälle.
Manches davon war allerdings eine Reaktion auf die Gewalt von Muslimen, so auch der jüngste Vorfall mit einem Ägypter.

Niemand hat diese Leute geholt, niemand will sie, aber sie kommen - oft winken sie die Türken durch und verdienen noch daran.

10
Artikel aus der Presse / Ein Linker outet sich - ich bin Islamophob
« on: August 30, 2012, 06:52:12 pm »
Chris McEvoy
Es stellt sich also heraus, dass ich islamophob bin - Gott verdammt!
Dabei hatte ich doch so hippe Einstellungen: Ich bin für homosexuelle Eheschließung, gegen Rassimus, gegen Todesstrafe und gegen Schnurrbärte. 
Ich war stolz auf den Umstand, dass ich einen Raum betreten, und jeden links überholen konnte der sich dort befand.
Doch damit ist es jetzt wohl vorbei [...]

Ist es etwa unlogisch, dass der nichtmuslimische Teil der Welt von den Muslimen erwartet, dass sie sich etwas mehr gegen Radikalismus engagieren?
Sie stellen rund 28 % der Weltbevölkerung, Muslime könnten also die Mutter aller Protestaktionen auf die Beine stellen - wenn sie nur wollten.
Bis dahin werde ich allerdings immer etwas ängstlich auf diese große schweigende Mehrheit unter ihnen blicken - und vielleicht sogar mit Ablehnung.
 

http://www.women24.com/Wellness/BodyAndSpirit/Im-Islamophobic-20120830

Anm. auszugsweise frei übersetzt.

11
Kein Islam bitte / Re: Musik der freien Welt
« on: August 30, 2012, 10:41:53 am »
Wie siehts aus mit Justin Timberlake?  ;)

12
Also die wichtigsten Ergebnisse der Umfrage noch mal zusammengefasst:

45 Prozent der Türken in Deutschland wollen zurück in ihr Heimatland.
62 Prozent sagen, dass sie am liebsten mit Türken zusammen sind.
----------------------------------------------------------------
87 Prozent wollen mehr Rücksicht auf ihre Belange.

 ;) 

13
Artikel aus der Presse / Re: NYPD Investigates
« on: August 30, 2012, 10:28:10 am »
Dass erinnert mich an das geflügelte Wort von "Eine Sau durchs Dorf treiben".  ;D

14
Artikel aus der Presse / Re: Sudden Jihad in Berlin
« on: August 29, 2012, 05:42:11 pm »
Jugendliche...

Der 53-Jährige war am Dienstagabend mit dem sechsjährigen Mädchen in der Beckerstraße unterwegs, als die wohl "arabischstämmigen" Jugendlichen den Mann angingen...

Sicher nur arme Kinder mit Migrationshintergrund, die durch den Alltagsrassismus der Deutschen traumatisiert, frustriert und letztlich selbst zu Tätern wurden.
Mit Muslimen oder dem Islam hat das jedenfalls alles überhaupt nix nicht zu tun!
Oder seht ihr das anders, ihr Nazis?   :-X

15
Der Islam und die Orks / Die Orks in Film und Fernsehen
« on: August 29, 2012, 03:41:12 pm »
Der britische Sender Channel 4 startete gestern mit einer Sendereihe die sich kritisch mit der Entstehungsgeschichte des Islam befasst - Islam: the untold story.

http://www.channel4.com/programmes/islam-the-untold-story
http://www.channel4.com/programmes/islam-the-untold-story/episode-guide/series-1/episode-1

Interessanter Kommentar dort:
I consulted an old man well-versed in the Scriptures on this matter, asking: 'What is your opinion, my master and teacher, on this prophet who has appeared among the Saracens?' With a mighty sigh, he replied: 'He is an impostor. Prophets don't come with sword and chariot. Truly the events of today are the works of disorder. I fear that the Messiah that came first, the one that is worshipped by the Christians, was indeed sent by God, and that we will be found by the Devil. Didn't Isaiah say that we, Jews, 'are to have a heart of stone full of errors until the end of the world'? But go now, master Abraham, and find out for yourself about this prophet. Searching and toiling, I, Abraham, was learned from people who had met him: 'You won't find any truth in this prophet, only bloodshed; for he says he possesses the keys of paradise, which is incredible.' (Doctrina Jacobi 5.16)

Pages: [1] 2 3 ... 9