Author Topic: Copacabana  (Read 904 times)

KarlMartell

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 604
    • View Profile
Copacabana
« on: April 28, 2013, 01:05:40 pm »
Maxeiner und Miersch schreiben als angebliche Kosmopoliten in der WELT:

Wir vermuten, dass Durchmischung auch die Schönheit fördert. In Nationen mit einer besonders bunten Bevölkerung ist der Anteil schöner Frauen auffällig hoch. Siehe Brasilien. Als Argument gegen Rassismus reicht eigentlich die Copacabana.

Willkommen im wahren Brasilien, könnte man ihnen sagen, wenn sie denn mal über der Strand von Copacabana hinauskämen.
Aber nicht erschrecken, Brasilianerinnen sehen im allgemeinen so aus:



Und wenn sie dann älter werden laufen sie so rum am Strand von Flamengo:



Schöne Frauen sind selten, viel seltener als in Moskau, Minsk, Kiew, Warschau oder Budapest. Ich bringe das jetzt aber mal nicht mit der fehlenden Vermischung mit Negern in Verbindung, sondern mit meiner Vorliebe für den slawischen Typ.
Kann ja jeder anders sehen, Maxeiner und Miersch gefällt die Brasilianerin da oben, mir die Moskauerin hier unten:



« Last Edit: April 28, 2013, 01:13:11 pm by KarlMartell »

Social Buttons


Kater Karlo

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 417
    • View Profile
Re: Copacabana
« Reply #1 on: May 13, 2013, 11:08:27 am »
Wenn kleine, dicke GrünInnen meinen, sie müssten sich überall einmischen und "Diskriminierung" rufen, sieht es so aus:
http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/gruene-wollen-miss-wahl-auch-fuer-weniger-schoene-article1678304.html