Station13 - eine freie Stimme der freien Welt

Speaker's Corner => Kein Islam bitte => Topic started by: Ben on July 15, 2011, 07:47:59 pm


Title: islam-deutschland.info
Post by: Ben on July 15, 2011, 07:47:59 pm
hey Karlmartell

ich weiß ja nun nicht ob du wirklich Moslem geworden bist. Aber der admin von islam-deutschland ist ein kompletter idiot. Dem sein forum geht den bach runter, bald interessiert das keinen mehr. du hast für zwei tage leben in die bude gebracht und der sperrt dich. hat der sie noch alle? Wie lange hat der dich gesperrt?
ich hoffe, das du hier mehr schreibst.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: KarlMartell on July 15, 2011, 08:27:30 pm
Wie lange hat der dich gesperrt?

ich weiss nicht. Ich komme nicht auf die Seite, es erscheint nur "Sie wurden gebannt".
Ich vermute fuer immer.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: NoReligionEver on July 15, 2011, 09:07:59 pm
1 Woche.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Ben on July 16, 2011, 11:44:13 am
Ist ja heute noch toter da, fast schon wie hier
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Ben on July 16, 2011, 03:10:13 pm
Man muss die User da ja bewundern, die haben Disziplin. Die einzigen die da geschrieben haben heute sind Ulixes, Controller, free-live, harrypotter und gfb34istanbul. Alles zweite Reihe, die Top-User haben den Boykott ausgerufen.
Ich schreibe bisher nur bei Reconquista-Europa, die sind weniger pc, aber vielleicht melde ich mich nun da auch an.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: KarlMartell on July 17, 2011, 11:34:35 am
Das sieht nun nicht gerade wie ein Boykott aus, werter Herr Ben. Es ist wohl nur das Sommerloch. Oder es sind gerade schoene sonnige Tage in Deutschland, ideal zum Spazierengehen und im Gartenlokal zu sitzen.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Ben on July 17, 2011, 08:45:53 pm
Quote
Andreas Widmann – Inhaber der Internetseite Islam- Deutschland. Info- vorige Woche vor dem Landgericht Hamburg bekannt wurde, dass Andreas Widmann wegen Zuhälterei und schweren Betruges verurteilt wurde und vier Jahre im Gefängnis saß.
http://www.drvural.de/index.php/IRG/IRG-Pressemitteilung-2010-07-21NE

Hey Karl Martell!
ist da euer Admin? Stimmt das?
Wenn ja ist das ein ziemliches Arschloch wahrscheinlich.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: KarlMartell on July 17, 2011, 09:03:53 pm
Werter Herr Ben,

ich weiss das nicht. Ich kenne den Admin von islam-deutschland.info nicht, habe seit mindestens 2 Jahren mit ihm keine einzige PN ausgetauscht, mich mit ihm nie getroffen, weiss seinen Namen nicht und auch keine e-mails. Nichts.
Was kann ich also sagen? Dass ein Andreas Widmann, der die Domain innehat, seit etwa einem Jahr nichts gegen diese Behauptung des ansonsten ziemlich obskuren Vural unternommen hat. Ich haette was unternommen, wenn die Behauptung nicht zutraefe, aber manch anderem ist vielleicht egal, was im Internet ueber ihn steht.
Lassen wir also bitte jegliche Spekulation.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Ben on July 18, 2011, 12:58:14 pm
hey Karl Martell.
ich kenn da eine Frau ziemlich gut, die schreibt schon lange da fleißig mit. Werde die mal anrufen heute und melde mich dann bei dir, evtl hier öffentlich oder per pm.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: KarlMartell on July 31, 2012, 06:35:05 am
Werter Herr Ben,
ich habe nun noch einmal das ganze Forum durchgesehen, dieser Faden scheint der einzige zu sein, in dem IDI thematisiert ist. Also von dem bei IDI behauptet wird, man wuerde ueber IDI "herziehen".
http://www.islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?t=11678
Das ist natuerlich Unfug, die meisten Nutzer bei IDI sind auf unserer Seite im Kampf gegen den Islam und deshalb ist IDI ausdruecklich zu loben.
Wer dort ein Problem hat, ist der Admin - das liegt aber nur daran, dass er etwas einfaeltig ist, als "kompletten Idioten" wuerde ich ihn nicht bezeichnen wollen. Er lebt halt in dem Wahn, dass er sich mit den paar Euro fuer die Forumssoftware auch den Respekt fuer seine Person eingekauft hat. Von Speichelleckern sicher - von mir und den meisten Mitgliedern bei IDI nicht.
Dabei habe ich ihm in o.a. Faden doch aufgezeigt, wie er das dahinsiechende Forum IDI wieder voran bringen kann, durch Demokratisierung und Einstellung seiner duemmlichen Gaengelungsversuche von Leuten, die weit mehr auf dem Kasten haben als er. Er aber will sein peinliches Benehmen nicht aufgeben und seine Sekundanten verteidigen es in Angst um ihre erbaermliche Position.
Da kann ich denn leider auch nicht mehr helfen, der Weg alles Irdischen ist vorgezeichnet.

Gruss
KM
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Ruggles on July 31, 2012, 07:03:02 am
Bei idi bin ich gelandet, weil ich seit Jahren auf Liveleak unterwegs war und man dort echt ungefiltert den ganzen Dreck und das Elend zu sehen bekommt, was die Musel weltweit produzieren. Da hab ich ne PN von nem deutschen User mit dem Link zu IDI bekommen.
Ehrlich gesagt hat der Admin dort einen Kontroll-Wahn und dasselbe gilt auch für seine Mods. Diese aufgezwungene Überkorrektheit kotzt mich eigentlich nur noch an. Aus jeder Mücke wird ein Elefant gemacht und Themen werden so auseinander gedröselt, dass ich mich manchmal frag, ob die immer noch rumdiskutieren, wenn der Bärtige mit dem Säbel schon hinter ihnen steht. Wenn dann die Diskussionsteilnehmer sich nur noch drum streiten, wer eloquenter und präziser in der Aussage gewesen ist, dann können sie sich ihre Kommentare auch gleich schenken. Informativ ist was anderes.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: KarlMartell on July 31, 2012, 09:23:37 am

Ehrlich gesagt hat der Admin dort einen Kontroll-Wahn

Tja, leider. Und nicht nur einen Kontroll-Wahn, das wird immer offensichtlicher. Auch einen Verfolgungs-Wahn.
Kann ja jeder sehen, inwieweit speziell ich "gegen islamkritische Mitbuerger vorgehe". Das ist doch komplett gaga.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: KarlMartell on July 31, 2012, 10:57:56 am
Huch, Tante Lotte liest hier auch mit und bittet streng darum, den Admin aussen vor zu lassen, da der Admin "nur Teamentscheidungen" treffe.
Ja ja Lotte, ich zieh mir die Hosen mit der Kneifzange an...
Aber ich wollte was anderes sagen: Die Station13 ist kein Forum, in dem IRGENDJEMAND eine bestimmte Ausrichtung vorgibt, jedes Mitglied entscheidet EIGENVERANTWORTLICH ueber seine Aeusserungen und es gibt NIEMALS Drangsalierungen oder Ausschluesse deswegen.
Kannst Du ja nun mal gern mit Deinem Forum vergleichen, liebe Lotte.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: KarlMartell on July 31, 2012, 03:37:57 pm
War nun wirklich nicht anders zu erwarten, als dass der o.a. Strang bei IDI geschlossen wird. Der Admin hat nicht mal so viel Mumm in der Hose, das selber zu run, sondern schickt den laecherlichen "Vollstrecker" vor, natuerlich mit ner "Teamentscheidung" (Was ist das fuer ein Team, wenn einer die restlichen 3 ratzfatz feuern kann?) und weil ich mich nicht aeussern koenne.
Ich aeussere mich schon, keine Angst, wenn ich dazu Anlass sehe.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Ruggles on July 31, 2012, 03:42:45 pm
Hab "Vollstrecker" nie als Beteiligten in Themen gesehen, außer als Threadschließer.
Naja...
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Kater Karlo on July 31, 2012, 04:10:44 pm
Montreal überzieht gehörig.
Kalin hätte ihre Meinung gestern aus einem Spiegelartikel abgeschrieben, der erst heute erschien.

Der Mann ist einfach witziger, intelligenter und unterhaltender als KarlMartell - hat er Ruggles mitgeteilt.
Man merkt*s.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Ruggles on July 31, 2012, 04:24:42 pm
Das mit dem Neid hab ich jetzt nicht so arg empfunden, aber das war schon was offensichtlich.
Mit Kalin hatte ich schon PM-Verkehr, ähm, ich meine -Kontakt, und auch generell könnte ich mir Kalin hier auch gut vorstellen.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Gurnemans on July 31, 2012, 07:31:29 pm
Na kommt Leute, tragen wir nicht Konflikte von anderswo hier rein!

Im Web ist für jede Stimme Platz.
Letztlich sind wir - fast - alle auf einer Seite.
Getrennt marschieren, gemeinsam zuschlagen!

Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: KarlMartell on July 31, 2012, 09:15:18 pm
Och, lass uns doch ein bisschen hier ablaestern, der Faden heisst doch deshalb IDI.
Was Montreal betrifft, scheint der ein wenig seine Contenance verloren zu haben, kommt aber hoechstwahrscheinlich zurueck. Hat er ja immer wieder mal gehabt.
Nen Wettstreit ueber Witzigkeit hatte ich mit ihm explizit nicht, obwohl er jetzt behauptet, einen solchen fuer sich entschieden zu haben. Fair ist anders.

Na dann mal Gute Nacht.
KM
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: KarlMartell on September 24, 2012, 07:14:22 am
Selbst Lotte hat sich jetzt mehrfach mit Musels unterhalten, die sie fuer saekular gehalten hatte, und ist enttaeuscht. Im Fred "Muslime wieder mal beleidigt" (http://www.islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?t=11751&postdays=0&postorder=asc&start=0) massenweise bittere Wahrheiten ("JEDER Muslim wuerde mir das Messer in den Ruecken stechen, JEDER!"), und niemand wird gesperrt. Der laecherliche "Vollstrecker mit blitzender Klinge" und die Musels da sowieso sind vollstaendig abgetaucht, IDI reiht sich ein unter die HETZBLOGS.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Kater Karlo on January 29, 2013, 06:42:48 pm
Aktuell könnte man IDI als Station 13 bezeichnen:
1 Autist
1 dummfreche Konvertitin
1 kranke, linke, bornierte Erbsenzählerin

Diese 3 beherrschen das Forum. Der Rest liest nicht mal mehr - von schreiben nicht zu reden.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Kater Karlo on June 06, 2013, 05:42:48 pm
Die jüngferliche linke Moralistin Amavida hat es nun mit großer Unterstützung der Moderatorinnen geschafft, fast alle rauszumobben.
Sie ist so ein verlogenes Stück. Schreibt Trolle an, weil sie entzückt ist, dass sie auch Israel-Feinde sind. Diese machen dann den Inhalt ihrer PN bekannt und geben preis, dass sie das Forum für Israel-probagandistisch hält u.v.m. Sie haben die PN sogar an andere, verwunderte User verbreitet.
Ne Linke halt.
Ihre Mission wird nicht von Erfolg gekrönt sein: Die aktuellen Umfrageergebnisse zeigen, dass sie drastisch einbrechen. Kein Wunder bei solchen vermeintlichen Botschafterinnen im Trollgewand.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: KarlMartell on June 08, 2013, 10:30:24 am
Amavida ist ja nun auch nicht so toll dabei, im Internet irgendwas zu finden. Es geht hier
http://islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?t=12216
um ein Initiationsritual von Ork-Banden in Frankreich. Jeder, der sich ein wenig auskennt, wird bestätigen, dass die Vergewaltigung einer weissen Französin für diese Orks keine grosse Sache ist. Anderen Banden kann man nur beitreten, wenn  man schon einen Mord begangen hat. Relativ harmlose Jugendgangs also.
http://beforeitsnews.com/libertarian/2013/02/muslim-****-gang-in-france-goes-by-the-name-candy-shop-2483772.html
http://www.20minutes.fr/societe/1089899-quand-viol-devient-rite-initiatique-rentrer-bande
Amavida tun nun so, als wären das Motorrad-Clubs, das setzt dem ganzen die Krone auf, und begründet das damit, dass Journalisten (!) nicht explizit geschrieben hätten, dass es Orks sind.
So blöd kann man ja nicht sein.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Kater Karlo on June 12, 2013, 08:02:07 pm
Quote
Amavida ist ja nun auch nicht so toll dabei, im Internet irgendwas zu finden. Es geht hier
http://islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?t=12216
um ein Initiationsritual von Ork-Banden in Frankreich. Jeder, der sich ein wenig auskennt, wird bestätigen, dass die Vergewaltigung einer weissen Französin für diese Orks keine grosse Sache ist. Anderen Banden kann man nur beitreten, wenn  man schon einen Mord begangen hat. Relativ harmlose Jugendgangs also.
http://beforeitsnews.com/libertarian/2013/02/muslim-****-gang-in-france-goes-by-the-name-candy-shop-2483772.html
http://www.20minutes.fr/societe/1089899-quand-viol-devient-rite-initiatique-rentrer-bande
Amavida tun nun so, als wären das Motorrad-Clubs, das setzt dem ganzen die Krone auf, und begründet das damit, dass Journalisten (!) nicht explizit geschrieben hätten, dass es Orks sind.
So blöd kann man ja nicht sein.

Nun scheint BEC die Verwechslung aufgeklärt zu haben. Hilde hat den in dem von ihr gemeinten Beitrag verlinkten Artikel gepostet und nicht den Originalbeitrag.
Das muss man sich mal vorstellen: Sie wurde von Amavida hingestellt wie eine notorische Lügnerin, die grundsätzlich Muslime hasst und Sachverhalte erfindet.
Hilde wurde von Amavida - unwidersprochen - gesagt, dass es kein Schaden ist, wenn sie das Forum verlässt,, dass sie nicht in der Lage ist, Artikel zu lesen, Unwahrheiten (Lügen) verbreitet und hetzerische Behauptungen gegen Muslime verbreitet. Der Thread wurde in die Müllgrube verschoben.

Und nun kommt die Oberlehrerin Redpanter mit "Wow, wo hast Du denn das gefunden", obwohl die Verwechslung des Links ersichtlich ist.

http://islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?p=249906#249906

Was für ein erbärmliches Verhalten.
Für die jüngferliche, moralinsaure Amavida gibt es zur Zeit nichts mehr zu tun. Mit großer Unterstützung hat sie das Forum in 2jähriger Tätigkeit kaputt gemacht. Leute wie sie werden tatsächlich bezahlt, um die letzten Horte der Meinungsfreiheit und Kritik platt zu machen. Dafür hat die EU ein Millionen-Programm aufgelegt und nicht nur die EU. Stasi-Kader eignen sich für solche Jobs am Besten.

Wollen wir hoffen, dass Amavida bei ihren diversen Frankreich-Aufenthalten nicht wirklich ganz aus versehen bei Nacht Opfer so eines Initiationsrituals wird. Tagsüber besteht vermutlích keine Gefahr.



Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Kater Karlo on June 12, 2013, 08:39:04 pm
Quote
Und nun kommt die Oberlehrerin Redpanter mit "Wow, wo hast Du denn das gefunden", obwohl die Verwechslung des Links ersichtlich ist.


Der Beitrag mit dieser Aussage von Redpanter wurde soeben gelöscht.
Die Erbärmlichkeit bleibt.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Kater Karlo on June 13, 2013, 10:30:34 am
Nun ist der ganze Thread verschwunden, das beste Dokument, wie man Amavida zugesteht, dort User rauszumobben und sie vorzuführen.

Man liest hier mit und reagiert umgehend.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Kater Karlo on June 13, 2013, 09:30:07 pm
Interessant. Nun taucht ganz plötzlich der gelöschte Thread aus der Müllgrube in der Plauderecke wieder auf.

http://www.islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?p=249962#249962

IDI ist eine Wundertüte, vor allem unter der Regie von Redpanter. Man muss schon alle Sinne zusammen haben um sicher zu sein und zu wissen, was man in den letzten 24 Stunden gelesen hat.
Das scheint der letzte Anker der linken Faschisten zu sein: Verwirrung stiften aus Ermangelung an Argumenten.

Redpanter, Du scheinst echt am Ende der Argumente zu sein und mußt zu Instrumenten des Moderatorenposten greifen. Amavida läßt Dich echt hängen und Du machst Dich unflankiert zum Affen.

Ich bedaure Dich. Ehrlich.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Kater Karlo on June 13, 2013, 09:38:37 pm
Dass der gelöschte Thread nun neu auftraucht ist, zeigt sich durch den Thread-Titel:

" Übergriffe in Frankreich durch Muslimgangs?"

Das war nicht derTitel von Hilde und ganz bestimmt nicht mit einem Fragezeichen.

IDI ist zu einem manipulativen, verwirrenden, gefälschten Forum geworden durch ein paar Subjekte, die dieses ehemals gute Forum vernichtet haben. Wenn diejenigen, die ich bisher noch für integer hielt, jetzt nicht Stellung beziehen und dieser linken Gang mit Moderatorenmanipulation keinen Einhalt gebieten, dann kann IDI zumachen. 
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Kater Karlo on June 13, 2013, 10:11:13 pm
Ich halte den diesen Wunderthread jetzt mal hier fest, bevor er wieder verschwindet. Die manipulierten und gelöschten Teile kann ich nicht mehr rekonstruieren:

Hilde:
In Frankreich gehört es zu den Mutproben zum Eintritt in muslimische Jugendgangs, dass man eine nicht-muslimische Französin auf der Straße jagt und vergewaltigt (und sicher zum Beweis auch noch filmt):

http://www.20minutes.fr/societe/1089899-quand-viol-devient-rite-initiatique-rentrer-bande

Amavida:
--------------------------------------------------------------------------------
Wo in dem Bericht steht denn etwas von "nicht-muslimischer Französin", die man jagt und vergewaltigt?

Ich habe nichts dergleichen gefunden.

Es ist auch nirgends die Rede vom muslimischen Jugendgangs, sondern ganz schlicht von "Banden", ferner von Motorrad-Banden.

Was soll dieser falsche Kommentar zur Meldung?

Hilde:
Entschuldige, es war der falsche Link.

Ich verbitte mir diesen gouvernantenhaften Ton. Vergiss den Bericht. Ich werden den Link nicht nachreichen und verlasse das Forum.

Amavida, es reicht.

Amavida:
Ich bin nicht traurig drum.

Der verlinkte Artikel ergab keinerlei Grund für Deinen Kommentar.

Man kann ja wohl erwarten, dass derjenige, der einen Artikel verlinkt und diesen kommentiert, ihn auch gelesen hat.

Und wenn bei dieser Kommentierung die Unwahrheit gesagt wird, dann erlaube ich mir immer und überall, darauf hinzuweisen. Besonders dann, wenn dieser Kommentar auf eine Diffamierung hinausläuft.


Kleiner Nachtrag:
Wenn hier eine Grund hat zu sagen: "Es reicht!", dann bin das ja wohl ich, und zwar Dir gegenüber. Warst Du es nicht, die mich indirekt und völlig grundlos als "linksfaschistisch" bezeichnet hat (5.3.13, 23:07 Uhr)?
http://islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?t=8365&postdays=0&postorder=asc&start=30 - worin Du übrigens über mich gelogen hast (kann man hier nachvollziehen: http://islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?t=11961&start=0 )


Meine jetzige Kritik an Deinem Beitrag war jedenfalls im Gegensatz dazu fundiert. Und den korrekten Link kannst Du nicht nachreichen, denn es gibt ihn nicht - ich habe mich vergewissert.

Montreal:
--------------------------------------------------------------------------------
« Hilde » hat folgendes geschrieben:Ich werden den Link nicht nachreichen und verlasse das Forum.
Wegen Amavida... das wäre nun wirklich blöd...

Als Islamkritikerin sollte man nicht so ein Sensibelchen sein.


« Amavida » hat folgendes geschrieben:Warst Du es nicht, die mich indirekt und völlig grundlos als "linksfaschistisch" bezeichnet hat (5.3.13, 23:07 Uhr)?
Das wird schon nicht ganz grundlos sein.

Und zu dem Artikel.
Es ist ja gerade die Hintergrundlosigkeit, die bei der Beschreibung dieser
Zitat:361 bandes ont été recensées en France
auffällt und diese irgendwie deplazierte Betonung darauf das es sich
Zitat:ne finissent pas grands bandits
nicht um Schwerkriminelle handelt.

Wären es normale (=weiße) Franzosen, wäre etwas über die an sich guten Elternhäuser oder die Belastung durch Arbeitslosigkeit und schlechte Kindheit geschrieben worden.

Man muß schon ganz schön blöd sein um nicht zu erkennen, daß der Autor im Sinne der Erhaltung von Gesundheit und Arbeitsplatz sich um die Verwendung von mit "I" oder "M" beginnenden Worten gedrückt hat.

Oder eben "Linksfaschist".
_________________
 
Amavida:

Gleich und Gleich gesellt sich gern.

Der Inhalt des Kommentars von @Hilde zum verlinkten Artikel ist unwahr und aufgrund seines Inhalts eine speziell gegen Muslime gerichtete Diffamierung und hetzerische Aussage.

Die zwecks Stützung dieser Aussage von @Montreal gezogenen Schlussfolgerungen aus der Meldung sind reine Spekulation, durch diese und andere Quellen französischer Publikationsorgane zum Thema nicht gestützt und noch weniger als Tatsache bewiesen. Diesem Nutzer scheint der Unterschied zwischen Tatsache und Vermutung nicht klar zu sein.

Die Funktion seines Beitrages ist es offenkundig, die Verfasserin eines unwahren und hetzerischen Beitrages zu stützen und jene, die die Unwahrheit aufgedeckt und verurteilt hat, zu diffamieren. Business as usual.



« SysAdmin » hat folgendes geschrieben:
Ziel ist hier nicht die Ausgrenzung von Muslimen, wir wenden uns gegen den politischen Islam, gegen die immense Problematik der Gewaltverherrlichung im Islam.

http://islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?t=12190

 
BEC:
Kann es sein, dass @Hilde diesen Link meinte:

"Muslim **** gang in France goes by the name "Candy Shop"

New recruits must **** a native French woman to gain admittance to the gang

-----

Jetzt fehlt die gelöschte Antwort von Redpanter, die dann zur Löschung des gesamten Thread, der in der Müllgrube geladet war, führte.
Nun aufersteht der Thread wie ein Phonix plötzlich in der Plauderecke mit folgendem Beitrag von Redpanter:

Verfasst am: 14.06.2013 00:54    (Kein Titel) 

Diese Quelle:
http://www.libertarianrepublican.net/2013/02/muslim-****-gang-in-france-goes-by-name.html
hat ihre Informationen von
http://www.20minutes.fr/societe/1089899-quand-viol-devient-rite-initiatique-rentrer-bande
was klar und deutlich angegeben wird.

Jedoch hat sie diese französische Seite nicht nur ins Englische übersetzt, sondern aus der Jugendbande gleich mal eine muslimische Jugendbande gemacht, die nichtmuslimische Mädchen als Initiationsritual vergewaltigen soll.

Es steht in der französischen Quelle weder etwas von Muslimen noch von nichtmuslimischen Mädchen.

libertarianrepublican.net hat sich da einfach was zusammenspekuliert aus dem, was 20minutes geschrieben hat. Wenn sie Zusatzinfos hätten, die belegen, dass es um Muslime geht, dann hätten sie diese Quellen benennen müssen. Dies geschah nicht!

Dieser Artikel wurde nach der Übersetzung so ausgeschmückt und zurechtgebogen, dass es nicht nur den Schreiberlingen, sondern offensichtlich auch einigen Lesern perfekt in den Kram passte. Seriös ist das nicht!

Ihr kennt meine Einstellung zu Straftaten von Muslimen, vor allem, wenn es um die Vergewaltigung von Frauen geht, doch sollte die Vorwürfe auch Hand und Fuß haben, und das bezweifle ich hier.
--------

Red, keine Sau interessiert sich mehr für Dich, Deine Manipulationen, Deine Netzwerke. Amavida-san lässt Dich hängen und Du machst diese Drecksarbeit. Du bist erbrämlich und als Moderatorin ungeeignet.
Gratulation, ihr habt es geschafft, IDI als eine Farce zu degradieren und jetzt vorzuführen. Um den Sysadmin tut es mir leid, der unerschüttert seine Berichte aus aller Welt postet, aber Leuten wie Dir und Amavida das Feld zum Killen seines Forums überließ.
Ich grüße mit Götz von Berlichingen.
 

Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: KarlMartell on June 14, 2013, 08:08:08 am

Tournantes sind die regelmäßige Vergewaltigungen Minderjähriger durch muslimische Jugendgangs in den französischen Vorstädten. Samira Bellil hat bereits im Jahr 2002 ein autobiographisches Buch darüber veröffentlicht (Dans l’enfer des tournantes), das unter dem Titel „Durch die Hölle der Gewalt” in deutscher Sprache erschienen ist.

    anti-kinderporno.de (http://www.anti-kinderporno.de/seite/literatur_vorstadthoelle.php) schreibt über das Buch von Samira Bellil:

    Blick in eine Vorstadthölle

    Samira Bellil schreibt über ihren Leidensweg: Vergewaltigung ist ein Alltagsdelikt in den Gettos vor Paris.

    In Frankreich wurden 1998 fast 1000 Jugendliche wegen Vergewaltigung festgenommen. Die meisten Fälle bleiben jedoch folgenlos, denn laut Statistik erheben nur fünf Prozent der Opfer Anklage gegen ihre Täter. Zu diesen wenigen Frauen gehört Samira Bellil, die das erste Mal als 14-Jährige von drei Jugendlichen brutal vergewaltigt wurde. In ihrem Buch „Durch die Hölle der Gewalt” erzählt die Französin algerischer Herkunft ihren Leidensweg als missbrauchte Frau. Das 2002 in Frankreich erschienene Werk stand wochenlang auf den Bestsellerlisten. Nun ist es auch auf Deutsch erschienen.

    Es ist eine schwere Kost: Die heute 30-Jährige beschreibt in nüchternem Ton, wie sie mehrmals Opfer von Gruppenvergewaltigungen wurde. Sie kritisiert schonungslos Justiz und Gesellschaft, die die Täter deckt und die Opfer nicht ernst nimmt. Das Buch hat in Frankreich für viel Aufsehen gesorgt, denn es beschreibt das Leben in den Pariser Vorstadtsiedlungen, Hochburgen der Immigration, in denen das Gesetz des Dschungels herrscht. „Sexualität existiert dort oft nur in Verbindung mit Gewalt und Herrschaft... Man leiht sich untereinander Mädchen wie eine CD oder einen Pullover aus. Sie werden wie ein Joint herumgereicht”, schreibt Bellil über die Gruppenvergewaltigungen, die so genannten „Tournantes”, über die sich niemand mehr wundert, denn die Brutalität in den Kellern nimmt immer mehr zu. „In den Gettos und den einschlägigen Vierteln hat sich der traditionelle Machismo vom Haus heraus auf die Straße verlagert”, berichtet die Autorin weiter.

    Das Buch schildert Bellils Flucht von zu Hause und aus Heimen, ihr Leben auf der Straße, wo sie trinkt, hascht, von Diebstählen lebt und mit jedem Erstbesten schläft. Wer Bellil zum ersten Mal begegnet, ist erstaunt darüber, eine lebensfrohe Frau vor sich zu sehen. „Ich bin optimistisch, stark und habe Lust zu leben”, sagt sie. „Wie andere Menschen auch möchte ich ein normales Leben führen, das Leben einer Frau mit Kindern”, erzählt Bellil, die heute in dem Pariser Vorort Saint-Denis als Betreuerin für Kinder arbeitet.

    Diese Stärke hat sie auch vor dem völligen Untergang gerettet. „Im Gegensatz zu anderen Mädchen, die in die Drogensucht, in die Prostitution oder in den Wahnsinn abgeglitten sind, hat sie es geschafft, sich beispielhaft aus dieser Hölle zu befreien”, steht im Vorwort des Buches. Mit ihrem Buch will Bellil auf das Spannungsfeld aufmerksam machen, in dem die Jugendlichen in den Einwanderergettos leben. „Die jungen Leute sind gefangen im Widerspruch zwischen den rigiden Regeln ihrer kulturellen Herkunft - religiöse Strenge, Unberührbarkeit der Frau, Polygamie des Mannes - und einem stark erotisierenden kulturellen Umfeld”, schreibt die Autorin, die zur Symbolfigur des Widerstands der Frauen gegen Unterdrückung geworden ist.

    „Ich führe keinen Geschlechterkampf. Ich will den Kampf gegen die archaischen Traditionen in den Gettos gemeinsam mit den Männern führen. Dazu muss viel Erziehungsarbeit geleistet werden, in deren Mittelpunkt Gleichheit und Menschenwürde stehen”, erklärte Bellil.

Die Begriffe ****-Jihad und Vergewaltigungs-Jihad unterstellen bereits eine Systematik und einen Ursprung in der islamischen Gedankenwelt, in der Tat naheliegend, wenn man die Berichte aus den europäischen Nachbarländern sichtet. Die Mehrzahl der Überfall-Vergewaltigungen in europäischen Großstädten wie Oslo, insbesondere der in Gruppen ausgeführten Vergewaltigungen, gehen aufs Konto muslimischer Einwanderer. Eine Übersicht findet man unter: reconquista-europa.com. Bereits 2005 analysiert Fjordman die „Vergewaltigungsepidemie durch Muslime in Schweden“ treffend als ideologisch begründet: westliche Frauen werden als Kriegsbeute gesehen, die man sich zu nehmen hat wie das Land der Ungläubigen. Im Übrigen ein weltweites Problem, denn Australien ist genauso betroffen.

Erscheinen uns die drei eingangs geschilderten Fälle vergleichsweise geradezu harmlos? Ebenso wie die Berichte aus Berlin, dass Schülerinnen gesenkten Blickes an den muslimischen Herren des Schulhofes vorbei müssen, um ihr Schulgebäude betreten zu können und gelegentlich in eine Ecke gedrängt simulierte Kopulationsbewegungen über sich ergehen lassen müssen? Nein! Jeder der Fälle ist mit einer Traumatisierung der Opfer verbunden und in der Gesamtschau Teil und Ausprägung des Jihads, mit dem der Islam die scheinbar noch freie westliche Welt heimsucht. Ausnahmslos jeder, der noch CDU, CSU, FDP oder gar SPD, Grüne und Linke wählt und hofft, dass diese Parteien endlich aufwachen, sollte sich ernsthaft fragen, ob er sich nicht mitschuldig macht an diesen seit Jahren sichtbaren Vorgängen.

http://zoelibat.blogspot.com.br/2011/06/vergewaltigung-durch-muslime.html

Diese Gruppenvergewaltigungen werden IMMER durch Moslems begangen, wenn IDI das in die Plauderecke schiebt mit der Begründung, die Religion der Täter werde nicht genannt, betreiben sie genau das Geschäft der islamophilen Dhimmipolitik und -presse, und das ist allerding erbärmlich. Und damit ist IDI dann auch überflüssig.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Kater Karlo on June 19, 2013, 05:04:29 pm
Insgesamt waren heute 265 Benutzer online: 11 registrierte, 8 versteckte und 246 Gäste.

IDI wird heute den Besucherrekord von 2008 knacken, obwohl dort absolut nichts Neues zu lesen ist.
Title: Re: islam-deutschland.info
Post by: Kater Karlo on June 21, 2013, 08:03:23 am
Forentrolle (von Amavida)
http://www.islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?p=250178#250178

Alternativ kann man ihn m.E. natürlich auch als genau die lächerliche Figur vorführen, die er ist.

Genau. Man kann ihnen aber auch PN schreiben und das Forum als israelprobagandistisch bezeichnen, um sich bei den Trollen einzuschleimen - wie sie es macht.